Headerbild

... über mich und meine Arbeit

Als Therapeut fühle ich mich der Integrativen Gestalttherapie als einer Form der Auseinandersetzung mit dem Selbst verbunden. 

Das therapeutische Gespräch beginnt im Jetzt. Sie beginnen, egal wo, und erzählen von Ihren Sorgen und Problemen, von dem, was Ihnen auf der Seele liegt. Mit Ihrer Mimik und Gestik, Ihrer Atmung und Körperhaltung geben Sie mir Signale, aus denen ich meine Fragen an Sie herausfiltere. Und sollten Worte einmal nicht ausreichen, um Erlebtes auszudrücken, gibt es eine Vielzahl an möglichen kreativen Techniken, um das Problem erlebbar, verstehbar und in Ihren Lebensinhalt integrierbar zu machen. Das Besondere an dieser Therapieform: Ich weiss, dass Sie Ihren Entwicklungs- und Heilungsprozess selbst steuern, ich helfe Ihnen lediglich dabei.

Achtsamkeit und Wertschätzung

Mein Bild von Ihnen als Mensch ist ein sehr behutsames. Meine Handlungsmaxime ist, Sie getragen von Achtsamkeit und Wertschätzung zu begleiten. Ich werde ein Stück mit Ihnen gehen und Ihnen bestmöglich zeigen, wie schön Ihr Leben sein kann, wie viel gutes im Menschen es gibt, die Sie umgeben und wie wertvoll Ihr Leben ist.